newsletter 01

Newsletter der Sektion

ab sofort können Sie sich für den
Newsletter der Sektion registrieren.
Sie erhalten dann in unregelmäßigen
Abständen Informationen
der Sektion


anmelden

 

Wanderungen 2021


nächste Termine:

11. Juli 2021
Rund um den
Hermersberger Hof
(Rucksackverpflegung)

28.Juli 2021
Über den Hölschberg ins
Mandelbachtal
(Rucksackverpflegung)

-

Hüttenabende 2021

An jedem 1. und 3. Dienstag im Monat treffen wir uns ab 19:00 Uhr in der Gustl-Groß-Hütte.

Nach Möglichkeit finden die Hüttenabende draußen statt.
Sollte der Hüttenabend drinnen stattfinden bitte Impfnachweis oder tagesaktuellen Test mitbringen..

Gustel Groß Hütte

Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde,


Ab sofort:

Die Wanderungen finden statt.
Die Hüttenabende finden statt.

Das Sommerfest fällt aus - Statt dessen finden im August zwei zusätzliche Hüttenabende mit Grillen statt.
Die Termine für Juli und August:
6.Juli und 20. Juli
3.August und 17.August

Alle Veranstaltungen sind im Freien geplant. Bitte Impfnachweis mitbringen. Personen mit Impfnachweis werden
nicht gezählt.
Sollten die Hüttenabende witterungsbedingt im Innenraum stattfinden ist ein Impfnachweis oder
ein negativer Coronatest, nicht älter als 24 Stunden notwendig.

Die geplante Busfahrt im September entfällt.
Eratzweise findet die Grenzlandtour (ursprünglich für Januar geplant) statt.

Gemeinsam geplante Touren können schon jetzt, entsprechend der Hygienekonzepte der Zielregion stattfinden.
Bitte mit den Tourenleitern absprechen.

Die Jugendgruppe trifft sich wieder für gemeinsame Klettertrainings. Bitte bei den Trainern nachfragen.  

Für die Ausübung des Klettersports im Freien gilt das Hygienekonzept des Landes Rheinland-Pfalz.

Persönliche Einschätzung von mir:
Um der Pandemie Herr zu werden ist die Impfstrategie das wirksamste Instrument.
Deshalb, lassen Sie sich impfen, wenn keine medizinischen Gründe dagegensprechen.
Die zugelassenen Impfstoffe aller Hersteller sind wirksam.
Erste Erfolge der Impfung sind bereits zu sehen 

 

Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen und die Corona Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland- Pfalz.

Bleiben Sie gesund!

 


aktualisiert am 4.07.2021

Peter Weber

Stadtradeln Team DAV


Das Stadtradeln ist beendet.
Die Sektion hat mit 19 aktiven Radlern teilgenommen.
Dabei wurden von uns 7675 km geradelt.
Das entspricht 404 km pro Aktivem.

Gerade jetzt im Sommer ist Radfahren eine gut Möglichkeit die
Umwelt zu schonen und sich selbst fit zu halten.

Also rauf aufs Fahrrad.

Infos: https://www.stadtradeln.de/zweibruecken 

 

filmrolle

Bergfilme

Damit keine Langweile aufkommt.

Hier gibt es viele Filmtipps

Denn können wir nicht zum Berg,

dann kommt der Berg ins Wohnzimmer.

Filmtipps vom Alpenverein

Livestream - Vortragsreihe DAVbergschau





Die Sektion Zweibrücken des Deutschen Alpenvereins

wurde am 18.04.1904 in Zweibrücken/Pfalz, im damaligen Königreich Bayern, gegründet. Die Gründungsversammlung der Sektion Zweibrücken des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins (DuOeAV) fand am 18.04.1904 in der Brauerei Buchheit in der Landauer Straße statt.

Nach den beiden Weltkriegen (im 2. Weltkrieg wurde die vereinseigene Hütte zerstört) wurde die Sektion am 21.04.1952 wieder gegründet.
Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 30. September 1952. In diesem Jahr konnte die Stadt Zweibrücken ihren 600. Geburtstag feiern.
Unter der Regie von Gustl Groß und Helmut Hofmann wurde 1954 in "Buchheits Gaade" zügig ein Steinbau errichtet, so dass bereits Ende Oktober die neue Hütte fertig gestellt war und am 27. November 1954 offiziell eingeweiht wurde.
In der Zeit von 1984- 1987 erwarb die Sektion das Hüttengrundstück. Die Gustl Groß Hütte wurde unter Vorsitz von Ernst Albrecht, und der Mitarbeit vieler Mitglieder auf den heutigen Zustand gebracht.

Heute ist die Hütte ein Treffpunkt für zahlreiche Vereinsaktivitäten, ob Hüttenabende, Singkreis, Frauenrunde, Schulungen, Spieleabende, Vereinsfeiern oder Vorträge, es lohnt sich hier ab und an vorbei zu schauen.

Saar-Hunsrück-Steig 2016

„Der Weg ist das Ziel“

Das 7. Wanderwochenende fand Anfang Mai 2016 statt. Die Erweiterung von Idar-Oberstein nach Boppard wurde Ende 2015 fertiggestellt, für uns zum gerade richtigen Zeitpunkt.

004

Wir starteten vom Parkplatz am Steinernen Gästebuch in Herborn in Richtung Idar – Oberstein, nach Besichtigung der Felsenkirche weiter nach Niederhosenbach.

088

An Steinbrüchen und einem stillgelegten Kupferbergwerk vorbei erreichten wir Herrstein, Rundgang und Abschlusseinkehr in der Zehntscheune.

007

Im Herbst starteten wir in Herrstein. Über Hunsrückhöhen, um Sonnschied zum Tagesziel, dem Hotel Forellenhof Reinhardsmühle, ein ausgezeichnetes Quartier.

023

Durch herbstliche Wälder nach Rhaunen, an der Weitersbachermühle am Idarbach vorbei nach Laufersweiler.
Vor dem Hintergrund der Ruine Schmidtburg eine zufriedene Wandergruppe.

065

 

weitere Berichte




--

links o

Informationen Rund um den
Deutschen Alpenverein

Wir sind viele.



nachricht o


Bei Änderung von Anschrift
oder Bankdaten,
bitten wir um Mitteilung an

mitgliederverwaltung

partner o

logo camp4 180

 Hallenhöhe 10m
 Routen ca. 130

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.